Prototyp Schachtkraftwerk an der VAO

Der Lehrstuhl für Wasserbau und Wasserwirtschaft der TUM hat im Jahre 2009 um Patentanerkennung für das Konzept Schachtkraftwerk angesucht und ein deutsches Patent zugesprochen erhalten. Mittlerweile wurden mehrere Patentfamilien auch zur internationalen Prüfung eingereicht. Das Konzept Schachtkraftwerk zeichnet sich durch eine horizontale, sohlparallele Einlaufebene mit sehr geringen Geschwindigkeiten (0,2 m/s bis 0,3 m/s) und geringen Rechenstababständen (10 mm bis 20 mm) sowie einen Fisch-Abstiegskorridor im unmittelbaren Einlaufbereich der Turbinen aus. An der Versuchsanstalt in Obernach wurde kürzlich eine voll funktionierende Anlage mit 35kW Turbine und Rechenreinigung erbaut. Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums StMUV wird gegenwärtig das Migrationsverhalten von kleinen und schwimmschwachen Fischen am Schachtkraftwerk untersucht. Noch ist es zu früh, um definitive Aussagen machen zu können. Die bisherigen Beobachtungen sind aber ermutigend. Neben einem hervorragenden Schutz für Fische zeichnet sich das Schachtkraftwerk auch durch einen sehr hohen Anlagenwirkungsgrad von ca. 90% und eine kostengünstige, modulare Bauweise aus.

Der Lehrstuhl dankt der Fa. Muhr, Brannenburg/D, für die Ausstattung der Versuchsanlage mit Stahlwasserbau und Rechenreinigung.

hoch

Albert Sepp und Peter Rutschmann, die Erfinder des Schachtkraftwerk-Konzepts, bei der Inbetriebnahme der 35kW Anlage.

The Chair of Hydraulic and Water Resources Engineering of TUM has successfully applied for a German Patent in 2009 related to a new hydropower concept. Meanwhile a series of patent families are under investigation for international patent acknowledgement. The TUM shaft power plant is characterized by a horizontal, bed-parallel intake with very low velocities (0,2 m/s to 0,3 m/s) and minimum trash rack interdistances (10 mm to 20 mm) and a downstream migration path for fish in the very neighborhood of the turbine intake. In the Hydraulic Lab in Obernach a fully functional 35kW plant has been built. Currently, contracted by the Bavarian Ministry (StMUV), investigations related to the fish behavior for the downstream migration are undertaken. The current observations are encouraging even though it is too early to draw final conclusions. Besides an excellent protection of fish the shaft powerplant shows an outranging overall efficiency of app. 90% and a cost efficient production with modular prefabricated elements.

The Chair likes to thank Muhr Co., Brannenburg/D, for the hydraulic steel equipment and the trash rack cleaning devices.

Vorbereitung eines neuen Versuchs am Schachtkraftwerk.
Übersichtsfoto des Schachtkraftwerks an der Versuchsanstalt. Die Ausflussöffnung im Verschluss wird für den Fischabstieg mit 5% des Abflusses beaufschlagt, das restliche Wasser fließt durch die Turbine.

Unterwasseraufnahmen vom Schwimmverhalten der Fische in der Rechenebene